Implantat

Zahnimplantate in Istanbul in der Türkei

Was sind Zahnimplantate?

Bei einer Implantation ersetzen wir nicht mehr funktionsfähige Zahnwurzeln durch schraubenförmige, künstliche Zahnwurzeln, die mit dem Mundgewebe kompatibel sind. Die passenden Kronen stellen wir in unserem klinikeigenen Labor in der Türkei her. Ihr Zahnimplantat ist optisch und funktionell nur schwer von echten, gesunden Zähnen zu unterscheiden.

Welche Implantat-Marken bietet unsere Klinik in der Türkei an?

Unser Implantat-Spezialist Dr. Yusuf Ilhan nutzt Zahnimplantate hochqualitativer europäischer Marken, wie zum Beispiel ITI Straumann (Schweiz) und Euroteknika (Frankreich).

Bitte rufen Sie uns unter der Telefonnummer +90 543 862 6601 an oder füllen Sie das Konktaktformular rechts auf der Seite aus! Wir beantworten gerne alle Ihre Fragen zum Thema Zahnimplantate.

Für wen kommen Zahnimplantate infrage?

Zahnimplantate können grundsätzlich bei allen Patienten eingesetzt werden, die im Ober- oder Unterkiefer Zähne verloren haben. Wenn Sie gesund sind und kein Infektions- oder Blutungsrisiko infolge chronischer Krankheiten tragen, kommt eine Zahnimplantation für Sie infrage.
Des Weiteren sollte idealerweise Ihr Kieferknochen für die Behandlung geeignet und die Knochenentwicklung abgeschlossen sein. Bei Bedarf führen wir in der Türkei auch Kieferknochenaufbau und Sinuslift durch.

Phasen der Zahnimplantation in der Türkei

  1. Planung:  Im Idealfall senden Sie uns vorab eine Röntgenaufnahme zu, anhand derer unsere Zahnärzte die Qualität und Struktur Ihrer Kieferknochen und Zähne feststellen. Eine zweite Untersuchung erfolgt selbstverständlich vor Ort in der Türkei. Wir erstellen einen Behandlungsplan inklusive Behandlungskosten, den wir vor Ihrer Ankunft mit Ihnen besprechen.
  2. Praxis: Für die Behandlung ist eine Lokalanästhesie ausreichend. Unter sterilen Bedingungen bereiten wir zunächst die Öffnungen für die Zahnimplantate mit einem speziellen zahntechnischen Bohrer vor. Die Implantate setzen wir sorgfältig in diese Öffnungen ein, die Oberseiten verschließen wir mit Nähten.

    Beugen Sie Schwellungen vor, indem Sie in 10-minütigen Abständen die Wangen mit Eis kühlen. Vergessen Sie nicht, dass Rauchen die Wundheilung verzögert. Nach der Operation sollten Sie die Antibiotika nehmen, die Ihr Zahnarzt Ihnen verschreibt. Achten Sie außerdem darauf, häufig kleine Mahlzeiten zu essen und viel Wasser zu trinken. Falls benötigt, erhalten Sie vorübergehend kostenfreie Zahnprothesen.

  3. Heilung: Je nach Art der Behandlung verschmelzen die Nähte mit der Zeit oder werden nach einer Woche entfernt. Um eine Bakterienbildung zu verhindern, empfehlen wir Ihnen, während dieser Zeit sehr auf die Mundhygiene zu achten und Mundspülungen durchzuführen.
  4. Genesung: Die Verschlusskappe, die auf das Zahnimplantat aufgesetzt wird, entfernen wir nach 3 bis 6 Monaten bei einem erneuten Besuch in unserer Zahnklinik in der Türkei und ersetzen sie durch Pfeiler (Abutmente). Die Abutmente sind bei der Formung des Zahnfleisches hilfreich. Anschließend nehmen wir Messungen für die Zahnkrone, die speziell für das Zahnimplantat angefertigt und anschliessend darauf fixiert wird.

Ist eine Zahnimplantation schmerzhaft?

Die Implantation bei uns in der Türkei ist genau wie in deutschen Zahnarztpraxen eine kurze medizinische Behandlung und wird im Allgemeinen unter Lokalanästhesie schmerzfrei durchgeführt. Wenn die Betäubung nachlässt, kann der Schmerzgrad von jedem Patienten unterschiedlich wahrgenommen werden. Dank der verschriebenen Schmerzmittel erleben Sie aber eine schmerzfreie Genesungsphase und können sich schnell erholen.

 

 

Gibt es eine Garantie für die Zahnimplantate?

Wir geben Ihnen eine Garantie von 10 Jahren auf Zahnimplantate. Sollten Sie während dieser Zeit Schmerzen haben, kontaktieren Sie unsere Dentalklinik in der Türkei unverzüglich. Bitte beachten Sie, dass die Garantie nur gilt, wenn:

  • die allgemeine Mundhygiene befolgt wurde
  • die Anweisungen des Zahnarztes nach der Behandlung befolgt wurden
  • mindestens einmal pro Jahr ein Check-up und eine professionelle Zahnreinigung bei Ihrem Zahnarzt im Heimatland durchgeführt wurde
  • die Anweisungen Ihres Zahnarztes befolgt wurden
  • Sie Ihre Zahnrestaurationen regelmäßig gereinigt haben

Wie lange muss ich für die Behandlung in der Türkei bleiben?

Patienten, die mehr als 6 Zahnimplantate für beide Kiefer benötigen, sollten mindestens 7 Tage Aufenthalt in der Türkei einplanen.

Patienten, die Zahnimplantate in einem Kiefer oder 5 Implantate in beiden Kiefern erhalten, sollten mindestens 2 Tage Aufenthalt in der Türkei einplanen.

Zweite Anreise: Die Aufenthaltsdauer bei der zweiten Anreise in die Türkei hängt von dem Kronenmaterial und der Anzahl der Kronen ab. Sie kann zwischen 2 und 7 Tagen liegen.

Bitte rufen Sie uns unter der Telefonnummer +90 543 862 6601 an oder füllen Sie das Konktaktformular rechts auf der Seite aus! Wir beantworten gerne alle Ihre Fragen zum Thema Zahnimplantate.